Erfolgreiche Kruste und Krume 2019

Am Samstag wurden die Bäcker gefeiert und viele Besucher feierten mit uns mit! Das vierte Brot Festival Kruste und Krume, dieses Mal in der Marx Halle hatte viele Überraschungen zu bieten! 

Zum ersten Mal luden einige Bäckerbetriebe Ihre regionalen Partner ein, um gemeinsam Verkostungen und Produkte für ein interessiertes Publikum anzubieten. 

Die Weinviertler Brot Länderei hatte neben den touristischen Partnern wie Weinviertel Tourismus und Schloss Hof kulinarisch Großes zu bieten:

Die Winzer Buschenschank Gössinger und Weingut Haindl-Erlacher haben verschiedene Weißweine mitgebracht um die Vielfalt des Weinviertels vorzustellen. Die Fleischerei Hofmann aus Hollabrunn verwöhnte mit frischen BIO Handsemmeln gefüllt mit Beinschinken und Kren, sowie Käsekrainer.

Der Kartoffelhof Schramm, Marchfelder Storchenbräu, Brennerei Kraus, Marillenhof Hackl und Marchfeldnuss Böckl haben gezeigt, dass es ein großes Angebot an kreativen, regionalen Produkten gibt und haben auch einige Kostproben mitgebracht!

Abgerundet wurde die Weinviertler Brot Länderei der Bäckerei Geier mit einer geschmackvollen Brotverkostung. Das Highlight in diesem Jahr war neben dem beliebten Fastenbrot der Osterschinken im Weinviertler Landbrot. Neben Kostproben gab es erstmalig Oster Jausen, so wie die Weinviertler die Jause am Ostertisch kennen:

Schinken in Brotteig mit einem Ei, Senf und Kren - das ist echte Weinviertler Tradition!

 

Und um einen Einblick in unsere Region zu geben, präsentierten die Bäckermeister Gerald Geier und Romeo Girsch die Zubereitung des Osterschinkens in Brotteig im Zuge einer Bühnenshow bei dem Event. Franz Hofmann, Geschäftsführer von Fleischerei Hofmann, erläuterte dabei, dass auch die Schweine, die für die Teilsame verwendet werden in einem Umkreis von 15km leben. Hannes Weitschacher, Geschäftsführer von Weinviertel Tourismus unterschreicht dabei, wie wichtig kulinarische Betriebe der Region für den Tourimus sind und freut sich sehr über das reichhaltige Angebot!

 

Zu Mittag wurde es dann richtig spannend: Meister-Bäcker der renommiertesten österreischischen Betriebe treten gegeneinander an: Wer schafft in 60 Sekunden die höchste Anzahl an qualitativ hochwertigen Handsemmeln. Eine vierköpfige Jury macht sich bereit. Wir schicken Bäckermeister Romeo Girsch ins Rennen. Die Nervosität war groß, die Bedinungen anders als gewohnt und die Spannung stieg, als die Handsemmeln zur Beurteilung der Jury aus dem Ofen genommen wurden.

Um kurz nach 17.00 Uhr stand es dann fest: Bäckermeister Romeo Girsch gewinnt unter allen teilnehmenden Meisterbäckern und holt für die Bäckerei Geier den 1. Platz. Das ist ECHT Handarbeit und die Freude über den Sieg ist grenzenlos!

Im Anschluss finden sich ein paar Impressionen des Events - mehr Details zum Brot Festival finden Sie direkt bei Kruste und Krume.

 

 

brotlaenderei.jpg   team.jpg   fasten.jpg   jause.jpg   partner.jpg      hackl.jpg   christoph-kraus.jpg   bio-schramm.jpg      hofmann.jpg   storch-schram.jpg   hm.jpg   

 

 

 

 

Echt für jeden etwas dabei

Ob unsere Klassiker, wie das Weinviertler Landbrot, knackiges Gebäck, Torten, Snacks, Plundergebäck oder Saisonelles - unser ganzes Geier Sortiment finden Sie unter Produkte.

Der Geier Newsletter

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zum Geier Newsletter!

Sie erhalten in Kürze eine E-Mail zur Bestätigung des Newsletters.