Schlosshofer Festgupf erstrahlt in tollem Design!

Schlosshofer Festgupf - eine süße Spezialität aus dem Marchfeld

Die barocke Pracht des kaiserlichen Festschlosses Hof im Marchfeld kann man auch erschmecken - mit dem Schlosshofer Festgupf!

Opulenz, Verschwendun und vor allem zauberhafte Feste verbindet man mit dem Barock. Besonders zelebriert wurden dabei auch die Mahlzeiten, deren krönenden Abschluss meist ein Kuchen darstellte. Besonders beliebt waren damals sogenannte "Spaß-Kuchen" mit eingebackenen Hohlräumen, aus denen beim Anschneiden zum Beispiel zwitschernde Vögleich flogen.

Vor solchen Überraschungen muss man sich beim Schlosshofer Festgupf nicht fürchten. Vielmehr dürfen sich Feinschmecker auf ein besonderes Geschmackserlebnis freuen. Der Schlosshofer Festgupf ist eine Komposition aus erlesenen Zutaten, inspiriert durch alte Rezepte. Nicht fehlen darf bei einer solchen Spezialität feinstes Marzipan, das zur Barockzeit als Delikatesse der besseren Kreise galt.

Zudem erstrahlt die Verpackung des Schlosshofer-Festgupfs in künstlerischem Design. Der Marchfeldkünstler Gottfried Laf Wurm verbindet Kunst und Kullinarik.

Er gibt dem Schlosshofer Festgupf sein Aussehen und so ziert die Verpackung nun eine künstlerische Darstellung des Barockschlosses Schloss Hof.

 

 pp185c7bff_06.png

Echt für jeden etwas dabei

Ob unsere Klassiker, wie das Weinviertler Landbrot, knackiges Gebäck, Torten, Snacks, Plundergebäck oder Saisonelles - unser ganzes Geier Sortiment finden Sie unter Produkte.

Der Geier Newsletter

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zum Geier Newsletter!

Sie erhalten in Kürze eine E-Mail zur Bestätigung des Newsletters.